RW Ahlen - FC St. Pauli (1:1)

Der Beginn der 'englischen Woche(n)' für den FC St. Pauli startete in der westfälischen Pampa zu Ahlen. Schon vor sechs Jahren konnte ich dort ein 3:6(!)-Auswärzsieg bestaunen, dereinst noch von die Gästeblockränge. Heuer war alles anders.

Dank einer zufällig zugesteckten Pressekarte (thx, Maks!) schlurfte ich also 90 + 15 Minuten mit blauem Presseleibchen an der Aussenlinie der Haupttribüne entlang und hatte so den direktesten Blick aufs eher durchschnittliche Spielgeschehen. So manche Person aus dem hessischen Raum hätte da wohl hyperventiliert ...

Whatever - ich hab die Blockatmosphäre vermisst. Kein Support (perfekter Sound auch noch auf der gegenüberliegenden Hintertortribüne - gute Arbeit, USP!), kein Jubeln beim 1:0 des FC (naja, doch - aber eher verhalten) und kein Bier im Innenraum bzw. keinen direkten Zugang zu selbigem. Hätte nicht gedacht, dass man schräg singende Fanmassen mal so vermissen kann. Aber es geht.

Dafür gabs dann die Knochenarbeit der Fotopresse zu bewundern (exemplarisches Geschlechterverhältnis: 5:1 für die Männers), die mit ihren schwanzersatzgleichen unfassbar grossen Objektiven jeder Mücke auf der Gegentribüne die Beine hätten nachzählen können. Unfassbar nerdiger Kram. Wäh. Da kann man selbst mit einer stinknormalen 7 MB-Digicam nicht mithalten. Ich fühlte mich schon ein wenig deplaziert (was man wohl auch an der unermesslichen Fotoausbeute merkt).

Nun denn - nächsten Samstag in Düsseldorf (11.11. - au weia) endlich wieder Steh-Sitzplatz und 90 Minuten Dauerfeuer.

PS: sollte dereinst der FC 96 bis in die Oberliga oder darüber hinaus gelangen, hab ich heute schon einen Eindruck davon, wie es sein wird, wenn der Heimsupport aus einer mehr als unscheinbaren Anzahl (positiv grob geschätzte 30 Leute) besteht und die Mehrheit im Stadion eher Zuschauer denn Fan ist.

Bisher gab es 2 Kommentar(e):

  1. hehe
    dazu sag ich nichts außer:

    blaa ble fi fue!!

    (ach, noch was: ich hasse cheerleader.)

    steffi | 5. November 2006, 16:20

  2. hach, du triffst es auf den punkt, das spiel war echt eher lahm, aber im block wars schön, und das sogar obwohls ja eigentlich daneben war;)

    Mr. Tresenthesen | 6. November 2006, 19:21

Dein Kommentar

(wird nicht angezeigt!)

Textile-Hilfe