Frühstück mitte Ruhrbarone

Ja, ne, das ist sicherlich keine schlechte Einrichtung, dass sich die Ruhrbarone um die zeitungsmäßig enorm verwaiste Kleinstadt Dortmund kümmern und ihr seit dem 01. Februar sogar ‘ne eigene Rubrik spendierten (wie man weiß is Dortmund knapp an Geldmitteln).

Dass allerdings beinahe täglich in den Frühstücks-Links der schwattgelbe Verein als unbedingt nachrichtenwerter Klick da auftauchen muß, will mir partout nicht einleuchten, gibt’s zum einen garantiert genug Medien, die sich mit diesem Thema herumschlagen (müssen), zum andern haben’s die Barone am 11. Februar dann doch eindeutig übertrieben, indem sie schlicht und ergreifend nur Links zu den Signal-Iduna-Park-Kickern zusammenklaubten:

Screenshot ruhrbarone.de vom 11.02.2013

Sicher ham sich die Barone da was vorgenommen, täglich aus Dortmund berichten zu wollen, aber man kanns sportlinktechnisch auch übertreiben. Falls wirklich gar nix verlinkenswertes bis früh morgens passiert ist – einfach mal das ›Frühstück‹ ausfallen lassen …

Bisher gab es 0 Kommentar(e):

Dein Kommentar

(wird nicht angezeigt!)

Textile-Hilfe