»Eure Armut kotzt uns an«

Lekker, lekker, aber (leider?) für den normalsterblichen Pöbel anne Ecke unerreichbar: das ab September an angebliche 100.000 finanzkräftige Privathaushalte verschickte Hochglanzpostillchen »rich«.

Endlich die passende Postille für obige Parole. Und wir Unwürdigen können uns weiterhin unserem Post- und E-Mail-Spam widmen, was dann ja irgendwie aufs gleiche hinausläuft.

Bisher gab es 0 Kommentar(e):

Dein Kommentar

(wird nicht angezeigt!)

Textile-Hilfe