Realitätsfahrwasser

Wenn sich die hippe Designerklikke über die - zweifellos gesundheitsschädigende - (Print-)Werbewelt der Günstigmöbelläden auslässt, liest sich das ungefähr so wie in diesen Kommentaren bei slanted.

Insbesondere Milchbubi "shimun" (Jahrgang 1982) scheint eine eigenwillige Einstellung zur Arbeitswelt zu haben.
Möge ihm auf seinem zukünftigen, buntglitzernden Karriereleiterchen bloss nicht doch einmal die eine oder andere Sprosse abbrechen; er könnte der tristen Realität gar ungeschminkt ins triefende Auge blicken.

Bisher gab es 0 Kommentar(e):

Dein Kommentar

(wird nicht angezeigt!)

Textile-Hilfe