Ultra'peinlich Heiden

Ein Wort an die Trommelbrigade von Viktoria Heiden, die letzten Sonntag den FC 96 heimsuchte und unverrichteter Dinge und 1:3 geschlagen nach Hause fahren durfte:

Es ist nicht im geringsten "ultra'", in 90 Minuten nicht einen einzigen selbstgesungenen (!) Ton oder auch nur einen winzigen Buh- oder Jubelschrei zu verlautbaren, stattdessen in dumpfester Schützenfest- und Marsch'musik'tradition mit einer recht lauten Pauke sowie einer Art Sirene, alle 1/4 Stunde (Euer Team kam ja aher selten vor's 96er Tor, hrhr) völlig demotivierenden Krach zu veranstalten und das als Support auszugeben. Euch kam noch die viel zu grosse Tribüne, auf der Ihr Euch in dezenter Entfernung von den einheimischen Vestpiraten verschanzt hattet, zugute, auf der Ihr dann - hach wie "Ultra'" - ein wenig Rauchpülverchen zündeltet und Euch ansonsten in bezeichnendes Schweigen hülltet.

Das mit dem bischen Qualm hat uns fürchterlich beeindruckt, werte Viktoria Heiden-Fans, der grösste Brüller jedoch waren die beim Abmarsch dezent auf dem Abort platzierten, selbstgemalten (Postpaket)kleber, die u.a. folgendes darboten:
Sticker mit Aufschrift Ultra Terror Heiden

Bruhahaha, werte Viktoria Heiden "Ultras". Was ham wir gelacht! Das hat echt unsern Tag perfekt abgeschlossen.
Wir freuen uns auf's Wi(e)dersehen in der nächsten Saison.

Bisher gab es 5 Kommentar(e):

  1. oh man seid ihr schlecht!
    wie gut, dass unsere Fans keine Ultras sein wollen!wir sind hier nicht im Profifußball und ihr Affen (nur punks)
    da ein kindertheater veranstaltet….(Heidenbekehrung) – ich glaube, dass wir Grund zu lachen haben….

    ZZZZZZ

    Heidener | 31. Juli 2006, 11:03

  2. Oh, begriffsstutzig UND feige….interessante Kombination. :)

    Sushi69 | 5. August 2006, 15:55

  3. wow da kommt ja mal echt freude auf. Ultras-Aufkleber tapezieren aber keine Ultras sein wollen. Das doch mal ne klare Aussage. Respekt!

    jan | 5. August 2006, 17:28

  4. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

    hilfspirat | 6. August 2006, 11:24

  5. Guten Abend mkorsakov!

    Musste ein paar Mal schmunzeln bei deinem Text. Gefällt mir gut wie ernst du die anderen Fans nimmst. Eigentlich dürfte jeder geneigte Zuschauer bemerkt haben, dass die Aufkleber nicht wirklich Aussagekräftig und Ernstgemeint sind.

    Die Leute die die Aufkleber geklebt und das “Rauchpülverchen” gezündet haben, haben im übrigen nichts mit der Sirene oder der Trommel zu tun, aber der Auswärtsmob hält ja bekanntlich zusammen und steht in einem Block. ;-)
    Die akkustische Stimmung beim Spiel war natürlich klasse, von uns aus kam nichts und wird nichts kommen, von euch kam ebenfalls so gut wie überhaupt nichts. Mehr Zaunfahnen als Lieder quasi.
    Naja, wir sehen uns bestimmt noch ein paar mal wieder,
    aber passt auf: Die Zaunfahnen-Klauer lauern auch in der Landesliga. :p

    In diesem Sinne
    Die Brigade Fanatics Heiden Sektion Stadionverbot

    *Ironie enthalten

    Ultra' Commando Terror Crew Heiden | 18. September 2006, 21:10

Dein Kommentar

(wird nicht angezeigt!)

Textile-Hilfe